Das Kinderzimmer – die kleine Welt des Kinderlachens

Und da ist es wieder, dieses fröhliche Lachen hinter der Kinderzimmertür.
Es verzaubert Dich.

Das Kinderzimmer ist das wohl entzückendste Kleinstuniversum in den eigenen 4 Wänden.

Doch was genau soll dieses Reich für die Kleinen alles bieten?

In erster Linie soll es Geborgenheit vermitteln und auch ein Rückzugsort für die jüngsten Mitglieder der Familie sein.

Die Größe des Raums ist nicht zwingend wichtig. So kann es schon leicht sein, dass das Büro des Hausherrn zum Kinderreich wird, wenn sich Nachwuchs ankündigt. Es soll so gemütlich sein, dass die lieben Kleinen auch tatsächlich Zeit in ihrem Reich verbringen wollen, dass sie stolz auf ihren Kinderzimmertraum sind und diesen auch den beeindruckten Omas, Opas, Onkeln und Tanten präsentieren wollen.

Auch ist es immer von Vorteil, wenn die eingeladenen Spielfreunde das Kinderzimmer des Gastgeberkindes ganz toll finden. Ein außergewöhnliches Kinderzimmer ist auch für andere Kinder eine Inspiration.

Die Wände dürfen in sanften Grautönen erstrahlen, die den Rahmen für viele bunte Spielsachen bilden. Farbenfroh ist wichtig, aber es soll nicht zu überladen wirken. Auch Tapeten mit dem Lieblingstier oder einer großen Schatzkarte sind absolut kinderzimmertauglich.

Kinderzimmer

© iStock – 834560058 – KatarzynaBialasiewicz

Stauraum ist das Wichtigste, damit die vielen LEGO-Steine ein geräumiges Zuhause haben und nicht auf den nackten Fußsohlen der um Ordnung bemühten Eltern kleben bleiben. Kommoden mit fröhlichen Ladenknäufen, Körbe, Truhen – mit Stoff bezogen, die das Farbthema oder die Lieblingstiere der kleinen Bewohner widerspiegeln – Regale, die Platz für die Dinosaurier Sammlung bieten und nicht zu vergessen die geräumigen Boxen, die als Garage für die Matchbox-Autos dienen.

Die Eisenbahn, die schon Opa geliebt hat, braucht auch Platz – diesen könnte sie zum Beispiel in der Lade unter dem Bettgestell finden – vor Staub geschützt und mit einem Handgriff bespielbar.

Ein Tipi Zelt, um in Ruhe lesen zu können, mit vielen kuscheligen Kissen und einem Teppich, ein Schreibtisch um zu lernen oder sogar eine eigene Kreidetafel, um der Kreativität eine Bühne zu bieten!

Ein Memoboard aus einem fröhlichen Stoff, um all die Einladungen, Fotos und kleinen selbst gezeichneten Kunstwerke aufzuheben.
Nicht zu vergessen der Kaufmannsladen aus Holz, damit die Lieblingstante alles einkaufen kann und die kleine Küche mit passender Ausstattung, um die Gäste des Kinderreichs zu bewirten.

Ein kuscheliges Bett, das in der Dunkelheit genug Platz für alle Stofftiere hat, die vor möglichen Geistern schützen. Bettwäsche die zum Träumen anregt, egal ob mit Autos, Einhörnern oder doch bunten Herzen. Ein Nachttisch für das beruhigende Licht während der langen Nacht und das Wasserglas in der Lieblingsfarbe. Eine warme Überdecke, falls es doch einmal besonders kuschelig werden soll oder Mama über Nacht bleibt und nicht frieren soll.

Farblich abgestimmte Vorhänge oder Faltrollos, die vor der zu heißen Sonne des Tages, dem Straßenlicht in der Nacht und den finsteren Gestalten der schlechten Träume schützen.

Egal für welche Wandfarbe, wie viele bunte Kissen oder welches Bett Du Dich für das Zimmer Deines Kindes entscheidest, es soll das Reich DEINES Kindes sein. Trotz aller Spielzeugvorlieben soll es individuell bleiben. Dein alter, etwas in die Jahre gekommener Teddybär ist oft viel wichtiger, als jedes andere Kinderzimmer Must-Have, denn er vermittelt das größte Gefühl, das es braucht um ein Kind glücklich zu sehen – Liebe.

Lass das kleine Universum Namens Kinderzimmer immer liebevoll erscheinen, denn die Stunden, die man darin verbringt, sollen die glücklichsten Deines Kindes sein.

Wohnwelten – Wohnen im Kinderparadies



 


 

Die Auffrischerei - Nina NiessnerNina Niessner – Interior Designerin
Die Auffrischerei

Gegründet im Oktober 2014 – hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, dem Zuhause, dem Büro oder der Praxis ihrer Kunden ein neues Erscheinungsbild zu geben und das bestehende Umfeld den aktuellen Ansprüchen anzupassen. Der persönliche Stil wird mit viel Gespür für Details und Empathie neu interpretiert.

Bei der Realisierung stehen immer die Bedürfnisse der Kunden im Mittelpunkt – alle Entscheidungen werden in enger Abstimmung mit den Kunden getroffen. Wandfarben, Tapeten und Stoffe sind unter anderem die Lieblingsthemen der Auffrischerei.

www.dieauffrischerei.at

Posted in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.